Presse

Deutschland 8 erwirbt 3 Mehrfamilienhäuser in Bremen

Nachgefragte Wohnlagen. Gepflegter Zustand. Laufende energetische Modernisierung. Sozial und ökologisch nachhaltige Bewirtschaftung.

Deutschland 8Hamburg, 31.8.2016. Die Nachhaltiges Wohnen Deutschland 8 GmbH & Co. KG von Grundbesitz 24 („Deutschland 8“) hat im Juli 2016 drei Mehrfamilienhäuser in Bremen mit 54 Wohneinheiten und zwei Gewerbeeinheiten erworben. Die von 1961 bis 1974 errichteten Objekte verfügen über 3.150 m² Wohn- und Nutzfläche und 19 Garagen- bzw. offene Stellplätze. Die Objekte befinden sich in Zentrumslage in der Nähe der Bremer Wallanlagen, im bevorzugten Stadtteil Schwachhausen sowie in Walle. Die gepflegten und voll vermieteten Objekte wurden zum 14,4-fachen der Jahresnettokaltmiete von einer Immobiliengesellschaft erworben. Die Objekte sind unterhalb der jeweiligen Marktpreise vermietet.

Weitere Infos

Grundbesitz 24 bei den Züricher Stiftungsdialogen am 7. September 2016

Hamburg, 22. August 2016. Grundbesitz 24 wird bei den Züricher Stiftungsdialogen am 7. September 2016 vertreten sein.

Züricher Stiftungsdialoge in Belvoirpark
am 7. September 2016 von 8:30 bis 17:00 Uhr

Belvoirpark,Seestrasse 125, 8002 Zürich,

Anmeldung über das Portal "Die Stiftung".

Für ein Gespräch mit Grundbesitz 24 kontaktieren Sie bitte  Frau Neugebauer unter (04105) 6 900 800.

Weitere Infos

Grundbesitz 24 auf dem Tag der Immobilienwirtschaft des ZIA am 8. Juni 2016

Hamburg, 2. Juni 2016. Grundbesitz 24 wird beim Tag der Immobilienwirtschaft am 8. Juni 2016 in Berlin vertreten sein.

Tag der Immobilienwirtschaft des ZIA
am 8. Juni 2016 ab 10:00 Uhr

Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom AG,
Französische Str. 33 a–c, 10117 Berlin, ab 10:00 Uhr.

Anmeldung über  den ZIA.

Für ein Gespräch mit Grundbesitz 24 kontaktieren Sie bitte  Frau Neugebauer unter (04105) 6 900 800.

Weitere Infos

Berlin 10 erwirbt Mehrfamilienhaus in Schöneberg aus 1910

Berlin 10Hamburg, 5.3.2016. Die Nachhaltiges Wohnen Berlin 10 GmbH & Co. KG hat ein Mehrfamilienhaus in Berlin-Schöneberg aus dem Baujahr 1910 erworben. Das Mehrfamilienhaus mit 22 Wohnungen und 2.133 m² Wohnfläche sowie 1 Gewerbeeinheit mit 240 m² Nutzfläche befindet sich direkt benachbart dem Bayerischen Viertel in bevorzugter zentraler Lage von Berlin.

Weitere Infos

1 Jahr Deutschland 8: Einnahmen +17%, Verkehrswert +34%

Deutschland 8Hamburg, 4. Mai 2016. Innerhalb eines Jahres steigen die Einnahmen von Deutschland 8 um 17% und der Verkehrswert erhöht sich um 34%. Zum 1. Mai 2015 wurde der Falkenhof, eine solide Wohnanlage in Berlin-Spandau mit 257 Wohneinheiten und einer Kita mit zusammen 17.200 m² Wohn- und Nutzfläche übernommen. Die Jahresnettokaltmiete belief sich auf € 954.000 entsprechend € 4,77/m² monatlich mit 34 leerstehenden Wohnungen. Zum 1. Mai 2016 beläuft sich die Jahresnettokaltmiete auf € 1.117.000 bzw. +17%.

Weitere Infos

Gesprächskreis Stiftungsfonds am 5. April 2016 mit Grundbesitz 24 bei der Kreissparkasse Köln

Hamburg, 4.3.2016. Sozial, ökologisch und finanziell nachhaltig bewirtschaftete Wohnimmobilien sind eine attraktive Anlage für Stiftungen. Um Vorgehensweisen bei der Bilanzierung von Spezial-AIFs und die Nachhaltigkeit des Asset Managements zu beleuchten, findet der

Gesprächskreis Stiftungsfonds mit Grundbesitz 24

am 5. April 2016 um 9:00 Uhr
im Haus der Kreissparkasse Köln,
Neumarkt 18-24, 50667 Köln

statt.

Gesprächskreis Stiftungsfonds Christoph Marloh

Gesprächskreis Stiftungsfonds Christoph Marloh

Weitere Infos

„Hamburg 1“ erwirtschaftet 4,0% p.a. in 2014, Deutschland 8 steigert Einnahmen um 11% in 2015

100% Teilnahme und Zustimmung auf der Gesellschafterversammlung 2015 von "Hamburg 1". Vollvermietete Wohnungsbestände in Hamburg, Berlin. Sozial und ökologisch nachhaltige Bewirtschaftung.

Hamburg, 15.12.2015. Die Gesellschafterversammlung 2015 von „Hamburg 1“ hat eine dritte Auszahlung beschlossen, mit der die Auszahlungen für das Jahr 2014 sich auf insgesamt 4,0% p.a. belaufen. Alle Auszahlungen sind durch erwirtschaftete Einnahmen gedeckt. Die Teilnahme an den Abstimmungen belief sich auf 100% des Kommanditkapitals. Die Vorschläge der Geschäftsführung wurden mit 100% des Kapitals angenommen. Auch im Jahr 2014 wurde der ertragsstarke Objektbestand mit dem Baujahrsschwerpunkt 1995 sozial und ökologisch nachhaltig bewirtschaftet. Der Nachfolger "Deutschland 8" hat seine Einnahmen in 2015 um 11% erhöht.

Weitere Infos

Spezial-AIF Nachhaltiges Wohnen Deutschland 8 erhält A-Rating, wird ab 2016 bei professionellen und semiprofessionellen Anteilseignern plaziert

Volumen 112.500.000 Euro. Wohnungsbestände in deutschen Metropolregionen. Sozial und ökologisch nachhaltige Bewirtschaftung. Bilanzierung in der Immobilienquote. Beteiligung von institutionellen Anteilseignern. Laufende Auszahlungen von 4,0% p.a. Geringe Kosten.

D8Hamburg, 11. Januar 2016. Mit dem Rating „A - Sehr Gut“ wurde der Spezial-AIF Nachhaltiges Wohnen Deutschland 8 am 30.11.2015 von Invest-Report eingestuft. Zitat: „Der Fonds ist solide konzipiert und die Kostenbelastung wurde gering gehalten. Insgesamt handelt es sich um ein perspektivreiches Angebot eines seriösen Anbieters, dessen Management bereits gute Performancenachweise erbracht hat“.

Weitere Infos

Nachhaltiges Wohnen Deutschland 8 erwirbt Wohnanlage in Berlin mit 257 Einheiten

Massive Bauweise in Anwohnerstraße mit niedriger Bebauung. Sozial und ökologisch nachhaltige Bewirtschaftung. Beteiligung einer deutschen Stiftung. Geplanter Ausbau des Portfolios.

FalkenhofHamburg, 11. Mai 2015. Die Nachhaltiges Wohnen Deutschland 8 GmbH & Co. KG von Grundbesitz 24 („Deutschland 8“) hat im Januar 2015 eine Wohnanlage in Berlin-Spandau mit 257 Wohneinheiten und einer Kindertagesstätte erworben. Das 1970 errichtete Objekt besteht aus 11 Häusern mit 17.250 m² Nutzfläche, einer Tiefgarage mit 154 Stellplätzen und 115 offenen Stellplätzen. Die Wohnanlage befindet sich in einer Anwohnerstraße mit Einfamilien- und Reihenhäusern sowie einer Grundschule. Das Objekt wurde von einer börsennotierten europäischen Immobilien-AG erworben.

Weitere Infos

CSR und Energiewirtschaft: Beitrag von Grundbesitz 24 (Springer Verlag, 2015)

Beitrag "Soziale und ökologische Verantwortung in der deutschen Immobilienwirtschaft" von Christoph Marloh in "CSR und Energiewirtschaft" aus der CSR-Reihe des Springer-Verlages, Heidelberg.

CSR und Energie Christoph MarlohAuf den Gebäudebereich entfallen rund 40% des deutschen Endenergieverbrauchs und ein Drittel der CO²-Emissionen. Das Einsparpotential ist erheblich - drei Viertel des Bestandes wurde vor der Einführung von Wärmeschutzvorschriften errichtet. Bei einem wachsenden Niedriglohnsektor und Energiepreisen, die schneller als die Einkommen steigen, wird Energiearmut zum Thema für Mieter. Eine zügige Sanierung des Wohnungsbestandes erfordert Transparenz und gute Beispiele.

Weitere Infos

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Anleger-Hotline: (04105) 6 900 800
Email: willkommen@gb24fonds.com

FNG-Logo

Grundbesitz 24 Emissionshaus GmbH
Am Heestern 26 - 21218 Seevetal
Email: willkommen@gb24fonds.com
Telefon: +49 (4105) 6 900 800